Sonntag, 22. Juni 2014

Vanille Cupcakes mal anders


Da bin ich wieder... 
Ich habe mal wieder Cupcakes gemacht.
Passend zu meinem neuen Projekt "Breakfast at Tiffany´s"

Das braucht Ihr:
  • 175g Weizen Vollkornmehl (z.B. von Spielberger Mühle, Demeter Produkt)
  • 6g Backpulver
  • 5g Baking Soda/Natron
  • 5g Salz
  • 2 Eier
  • 135g Brauner Rohrzucker (z.B. von Südzucker)
  • 5-10ml Vanilleextrakt (je nach eigenem Geschmack)
  • 120ml Pflanzenöl
  • 120ml Milch + 5ml Essig

So wird´s gemacht:


  1. Backofen auf 180°C vorheizen, Muffinform mit Förmchen auslegen 
  2. Das Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermengen und bei Seite stellen
  3. Den Essig zur Milch geben vermengen und 5 Minuten stehen lassen
  4. Die Eier in einer anderen Schüssel mit der Küchenmaschine oder Mixer gut durchrühren mind. 30 Sekunden. Danach kommt der Rohzucker dazu, nochmals 1 Minute mixen
  5. Nun das Vanilleextrakt hinzugeben, darauf folgt das Pflanzenöl
  6. Bei niedriger Stufe die erste Hälfte des Mehlmixes hinzufügen, kurz vermengen und auch die erste Hälfte der Milch-/Essigmischung dazu. Wiederhole dies mit der zweiten Hälfte
  7. Jetzt darfst du den recht flüssigen Teig in die Förmchen füllen (ca. 2/3 voll)
  8. Ab in den vorgeheizten Backofen für ca. 14-18 Minuten. Ihr könnt nach 10 Minuten die Temperatur auf 160 Grad reduzieren. Somit werden die Cupcakes oben schön rund. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob sie fertig sind: Macht ruhig den Zahnstochertest. Wenn nichts kleben bleibt, sind sie fertig. Achtet darauf, das sie nicht verbrennen, ggf. ist bei eurem Ofen 18 Minuten zu lang – daher bitte drauf achten und immer mal nachschauen.
  9. Sind sie fertig noch ein paar Minuten stehen lassen, bevor Ihr sie aus dem Blech nehmt. Danach komplett abkühlen lassen.
  10. Im Anschluss könnt Ihr Sie mit einem tollen Topping oder wie ich hier mit Fondant einkleiden.


Gefällt euch diese Kreation? Kommentar abgeben, ich freu mich.
Fragen? Immer her damit...

Viel Spaß beim nachbacken





1 Kommentar: