Donnerstag, 30. Januar 2014

Buttercreme mit Schoki... Wirklich einfach... Und schnell...

Was man benötigt:

  • 200g Schokolade nach Geschmack (egal ob Zartbitter, Vollmilch oder auch Kaffee)
  • 100ml Sahne
  • 250g Butter
  • 50g Puderzucker 
  • zum verfeinern oder ändern, kann man auch Chili mit in die Schokolade machen oder man gibt Vanillemark dazu. Etwas Zimt macht auch einen bsonderen Geschmack. Probieren geht über studieren ;o)

Diese Buttercreme eignet sich sehr gut zum Einstreichen und Glätten von Torten. Sie ist nicht so süß (wenn man Zartbitter oder Kaffeeschokolade nutzt) und damit auch toll unter Fondant und Marzipan zu verwenden. Zum Spritzen von Verzierungen ist sie nicht 100%ig geeignet, da sie eher weicher als die Standard Buttercreme ist.
Wenn ich damit etwas Spritzen möchte, stelle ich sie für 20 min. in den Kühlschrank, dann geht es ganz gut.

Die Sahne zum Kochen bringen und über die gehackte Schokolade gießen. Kurz warten und dann vorsichtig verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Inzwischen die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Die Schokolade einrühren und nochmals gut aufschlagen.

Die Torte damit einstreichen, glätten und kühlen. Manchmal glätte ich noch ein bissl nach, wenn ich noch nicht ganz vom Ergebnis überzeugt bin. Tortenpalette unter heißes Wasser halten, trocken wischen und die Oberflächen nachglätten. Aufpassen!!!! Nicht zu lange an einer Stelle aufhalten, da sich sonst zu viel löst.


Hier habe ich Zartbitterschokolade verwendet...



          Viel Spaß und Erfolg wünsch ich!

Kommentare:

  1. Sieht ja schon ganz gut aus....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cathi,

    rührt man die Zutaten einfach so zusammen oder muss man noch etwas beachten??

    AntwortenLöschen